Paris im späten 19. Jahrhundert. Nach der erfolgreichen Organisation der Weltausstellung im Jahr 1889, die durch den Bau des Eiffelturms und die Feier des 100. Jahrestages der Erstürmung der Bastille gekrönt wurde, erlebt Paris eine Zeit, die als „la Belle époque“ bekannt ist. Die Architektur von Paris, die in dieser Zeit geschaffen wurde, reichte von Beaux-Arts über Neo-Byzantinisch und Neo-Gotik bis hin zu Jugendstil und Art Deco. Die Stadt befindet sich auf dem Höhepunkt ihrer Umwandlung in eine der schönsten Städte der Welt.


In Paris übernehmen die Spieler die Rolle von Immobilieninvestoren, die versuchen, die exquisitesten Gebäude des späten 19. Jahrhunderts zu erwerben. Die Spieler versuchen, so viele Siegpunkte (VP) wie möglich zu erzielen, indem sie Gebäude kaufen und Bonusplättchen erhalten.

Das Spiel wird über eine variable Anzahl von Runden gespielt. Sobald das Ende des Spiels ausgelöst ist, beenden die Spieler die aktuelle Runde und haben dann alle eine letzte Runde vor dem Ende des Spiels. Der Spieler mit dem meisten Siegpunkten am Ende des Spiels wird zum Gewinner erklärt.

 

2-4 Spieler ab 10 Jahre

Paris

45,00 €Preis
inkl. MwSt.